Viele der folgenden Tipps können Ihnen helfen, die Reichweite von Wi-Fi-Signalen in Ihrem Haus zu verbessern, aber sie können auch die Signalstärke erhöhen, was zu einem schnellen Internet führt.

1. Winkeln Sie eine Wi-Fi-Antenne nach oben und eine zur Seite.

Wi-Fi-Signale breiten sich senkrecht zu Ihrem Router aus, aber Verizon warnt davor, dass Wi-Fi-Signale schwächer werden, wenn sie schräg durch Wände gehen. Nicht alle Wi-Fi-Router verfügen über Antennen, wie beispielsweise ein All-in-One-Modem und Router-Gateways. Wenn Ihr Internet-Router jedoch über Antennen verfügt, können Sie diese so einstellen, dass Ihr Wi-Fi-Signal direkt durch die Wände wandert und die Signalstärke erhalten bleibt. Verstärken Sie Ihr Wi-Fi-Signal, indem Sie eine Antenne vertikal ausrichten, so dass die Wi-Fi-Signale direkt von einer Seite zur anderen durch Wände laufen. Winkeln Sie die andere Antenne so, dass sie horizontal ausgerichtet ist, so dass Wi-Fi-Signale direkt nach oben und unten durch die Decke zu anderen Etagen wandern.

2. Informieren Sie sich über Antennen-Upgrades und Rundstrahler.

Eine weitere Alternative ist die Aufrüstung Ihrer Antenne. Einige Router-Modelle sind mit einer sichtbaren Antenne ausgestattet, und Hochgeschwindigkeits-Internetkunden mit diesen Modellen haben Glück. Warum? Denn einige Dritthersteller produzieren Ersatzantennen mit robusteren Signalen als die Ihres Kabel- und Internetproviders. Einige Antennen sind omnidirektional, so dass ihre Positionierung für die Maximierung Ihres Hardware-Upgrades irrelevant ist – Sie müssen die Antenne nicht einmal neigen, um Ihr Wi-Fi-Signal zu verstärken.

3. Bewegen Sie Ihren drahtlosen Router an einen erhöhten, klaren Ort.

Es mag offensichtlich erscheinen, aber der Standort Ihres WLAN-Routers hat einen großen Einfluss auf die Stärke seines Signals. Positionieren Sie das Gerät in einem hohen, offenen Raum mit begrenzten Hindernissen für bessere Wi-Fi-Signalergebnisse. Wie bereits erwähnt, laufen die Signale senkrecht zu Ihrem Router. Wenn Ihr Router auf dem Boden liegt, werden viele Ihrer Wi-Fi-Signale horizontal über den Boden wandern und weniger Teile Ihres Hauses erreichen. Möglicherweise können Sie das Signal verbessern und Ihre Internetgeschwindigkeit
erhöhen, indem Sie den Router im zweiten Stock einrichten, wenn Sie ein mehrstöckiges Zuhause haben. Wenn Sie Ihren Router zu nahe an Materialien wie Beton oder Ziegel platzieren, kann dies seine Fähigkeit einschränken, auf den Rest Ihres Hauses zu übertragen. Je dichter die Objekte um Ihren Wireless Router herum sind, desto größer ist der Signalverlust.

4. Verschieben Sie Ihren Wireless Router in einen zentralen Teil Ihres Hauses.

Da sich Wi-Fi-Signale senkrecht von Ihrem Internet-Router ausbreiten, kann die Platzierung Ihres Routers an einem zentralen Punkt dazu beitragen, die Position Ihrer Signale zu maximieren. Da Sie Ihren Wi-Fi-Router wahrscheinlich nicht wie einen Wohnzimmerleuchter aufhängen werden, finden Sie hier einige alternative Orte, an denen Sie Ihren Router platzieren können, um Ihr Wi-Fi-Signal zu verstärken und Ihre Internetgeschwindigkeit zu erhöhen.

Die besten Orte, um Ihren Internet-Router aufzustellen.

• Auf einem Umhang in einem zentralen Wohn- oder Familienzimmer
• Auf einem kleinen Couchtisch, der strategisch in einem zentralen Flur oder Wohnraum platziert ist.
• Im zweiten Stock, wenn Sie keinen Keller haben.

Orte, an denen Sie Ihren Internet-Router nicht platzieren müssen

• In der Küche, wo andere Geräte Wellen aussenden, die Ihr Signal stören können.
• In einer Ecke Ihres Hauses oder in einer Fensterbank – die meisten Signale werden nach draußen gelangen, wo Sie sie nicht verwenden.
• Im Untergeschoss

5. Konfigurieren oder Kaufen eines Wi-Fi-Repeaters

Die Erhöhung Ihrer Internet-Geschwindigkeiten in bestimmten Teilen Ihres Hauses kann so einfach sein wie das Hinzufügen eines Wi-Fi-Repeaters. Ein Repeater hilft, Ihr Wi-Fi-Signal weiter zu übertragen, während die SSID- und Passworteinstellungen unverändert bleiben. Im Wesentlichen enthält der Repeater einen drahtlosen Router, der Ihr aktuelles Wi-Fi-Signal aufnimmt. Dann verstärkt und überträgt ein weiterer drahtloser Router im Inneren des Verstärkers das stärkere Wi-Fi-Signal an andere Geräte in Ihrem Zuhause. Sie können auch einen Repeater aus einem zusätzlichen Router bauen. Wenn Sie einen zweiten Router über seine LAN-Ports mit Ihrem ersten Router verbinden und die Einstellungen konfigurieren, können Sie das zusätzliche Gerät verwenden, um Ihr drahtloses Signal zu übertragen. Einige neue Router haben diese Funktion als “Access Point”-Modus integriert, so dass Sie sich nicht mehr mit den Geräteeinstellungen beschäftigen müssen.

6. Einen Internet-Extender hinzufügen

Ein Wi-Fi-Extender funktioniert ähnlich wie ein Wi-Fi-Repeater, um Ihr Internetsignal in andere Räume zu übertragen, aber ein Extender ist in der Regel eine komplexere Lösung als das Hinzufügen eines drahtlosen Repeaters zu Ihrem Zuhause. Der Vorteil ist, dass Extender Ihre Bandbreite weniger stark einschränken als Wi-Fi-Repeater und angeschlossenen Geräten eine starke Internetverbindung bieten.

6 Methoden zur Erhöhung der Reichweite und Stärke Ihres Internetsignals

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *